IT-Audit

TOP-Link

Entwicklungen wie Blockchain, Machine Learning sowie der zunehmende Einsatz von Software-Robotern digitalisieren derzeit das Finanz- und Rechnungswesen. Dabei wird das prüfungsrelevante Zahlenmaterial zunehmend voll- bzw. teilautomatisiert innerhalb der Financial Supply Chain erzeugt. Doch was bedeuten derart disruptive Veränderungen für die Jahresabschlussprüfung und welche neuen Möglichkeiten ergeben sich daraus für den Prüfer der Zukunft? Antworten darauf gibt der aktuelle Fachartikel “The Future of Audit” der PSP-Autoren Stefan Groß und Jakob Hamburg, das Ihnen zum Download zur Verfügung steht.

14.11.2018
TOP-Link

Nach fast vier Jahren hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) nun seinen „Entwurf einer Neufassung“ der GoBD vorgelegt. Mit den zum Teil weitreichenden Änderungen, die z. B. innovative Prozesse wie das Mobile Scannen betreffen, stellt die Novellierung der GoBD einen deutlichen Zugewinn an Rechtssicherheit und Klarheit für die Unternehmenspraxis dar. Nähere Informationen zu den Änderungen der GoBD und den daraus resultierenden Konsequenzen für die Unternehmenspraxis erhalten Sie im aktuellen Fachartikel „GoBD 2.0: Kommentierung der geplanten Neufassung“ von Steuer-Experte Stefan Groß.

30.10.2018

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Das White Paper zeigt auf, wie Softwarehersteller die Anforderung eines Datenschutzes durch Technikgestaltung umsetzen können, um möglichst datenschutzfreundliche Software anzubieten.

21.09.2018

Die Digitalisierung verändert das Finanz- und Rechnungswesen grundlegend – und damit auch die Abschlussprüfung. Doch wie sieht die Zukunft aus? Und wie hoch ist die Änderungsgeschwindigkeit im Finanz- und Rechnungswesen von Unternehmen? PwC splittete diese Fragen in mehr als 40 Detailfragen auf – und Verantwortliche aus dem Finanz- und Rechnungswesen von Mittelständlern und Großkonzernen in Deutschland antworteten.

18.09.2018

Der neu veröffentlichte Prüfungsstandard 860 des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW PS 860) zur IT-Prüfung außerhalb der Abschlussprüfung richtet sich an Unternehmen, die die Ordnungsmäßigkeit, die Sicherheit, das Risikomanagement sowie die Compliance (Überwachung der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften) ihrer IT-Systeme und Prozesse auch außerhalb der Abschlussprüfung sicherstellen wollen.

18.09.2018
TOP-Link

Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD) – ein Paukenschlag oder doch alter Wein in neuen Schläuchen? Auch in der Fachwelt gehen die Meinungen über die Auswirkungen der GoBD auseinander. Sie reichen von Gelassenheit bis hin zu Aktionismus und Aufschrei. Doch was bedeutet der Inhalt des BMF-Schreibens vom 14.11.2014, mit welchem die Finanzverwaltung die aus ihrer Sicht relevanten Vorgaben an IT-gestützte Systeme definiert hat, nun konkret für Sie?

29.08.2018
TOP-Link

Auch die Wirtschaftsprüfung bleibt nicht von den Umwälzungen der digitalen Transformation verschont und steht vor großen disruptiven Herausforderungen. Doch was bedeutet das für den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer? Was sind die maßgeblichen Herausforderungen, denen sich ein Wirtschaftsprüfer 2.0 im digitalen Ökosystem gegenübersieht? Mehr zu diesem Thema erfahren Sie im aktuellen Thesenpapier, welches das Berufsbild eines Wirtschaftsprüfers 2.0 anhand von zahlreichen Beispielen illustriert.

24.08.2018

Das White Paper „Blockchain und Smart Contracts“ der Kanzlei PSP München gibt einen Überblick über die Technologie und die rechtlichen Problemstellungen, aus Perspektive des Datenschutzes. Das White Paper gibt darüber hinaus auch einen Ausblick auf mögliche weitere Einsatzzwecke und die Zukunft.

10.07.2018

Auf Einladung von Prof. Dr. Thorsten Sellhorn (Ludwig-Maximilians-Universität München) und Peters, Schönberger & Partner (PSP München) kamen Anfang Dezember rund 40 Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zum 1. Münchner Round Table zur Digitalisierung der Wirtschaftsprüfung zusammen. Angetrieben von der Frage, vor welchen disruptiven Veränderungen und Herausforderungen der Berufsstand im Zuge der digitalen Transformation steht, diskutierten die Teilnehmer – Berufsträger, Unternehmensvertreter, berufsständische Organisationen, Softwareanbieter, Standardsetter, Fachpresse, Wissenschaftler und Doktoranden – Chancen und Risiken und erarbeiteten konkrete Ergebnisse in Form von Diagnosen, Lösungsansätzen und Handlungsempfehlungen für die Berufspraxis.

08.06.2018

Die IT-Systemprüfung ist integraler Bestandteil der Abschlussprüfung im Rahmen eines risikoorientierten Prüfungsansatzes weswegen das IDW eine Ausbildung mit Zertifizierung (IT-Auditor IDW) und die Führung eines Verzeichnis von IT-Auditoren anbietet um die Zusammenarbeit von Spezialisten und der Wirtschaftsprüfer zu fördern.

03.06.2018