IFRS / US-GAAP

Das IASB hat in einer zusätzlichen Sitzung im März für die Verlängerung des zeitlich befristeten Amendement zu Covid-19 bedingten Mietkonzessionen um ein Jahr gestimmt. Die Erleichterung erlaubt es, bestimmte Mietzugeständnisse im Zusammenhang mit Covid-19 nicht als lease modifications darzustellen (sondern als negative variable lease payments). Ebenso sind zusätzliche Angabepflichten bei Inanspruchnahme zu beachten (IFRS 16.60A).

29.03.2021

Der monatliche Überblick zu aktuellen Themen des IFRS

14.01.2021

Betrachtung wesentlicher Bilanzierungsfragen nach IFRS und HGB im Zusammenhang mit der Auszahlung und Erstattung von konjunkturellem Kurzarbeitergeld sowie der Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen.

07.01.2021

Anfang November wurden die nationalen (deutschen) Prüfungsschwerpunkte festgelegt, die bei der Überprüfung der 2020er Abschlüsse kapitalmarktorientierter Unternehmen durch die nationale Enforcement-Stelle herangezogen werden.

08.12.2020

In komprimierter Form wird über Neuerungen im Bereich Rechnungslegung nach HGB und IFRS informiert, die für die anstehende Erstellung von Jahres- und Konzernabschlüssen und der entsprechenden Lageberichte von Bedeutung sind.

08.12.2020

Um die Bilanzierung von Sale-and-Leaseback-Transaktionen zu verbessern, hat das IASB Änderungen an IFRS 16 Leasingverhältnisse vorgeschlagen.

08.12.2020

Das IDW hat auf seiner Homepage ein Update des fachlichen Hinweises des IDW zu Zweifelsfragen zu den Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf die Rechnungslegung und deren Prüfung (Teil 3) veröffentlicht. 

24.07.2020

Telekommunikationsunternehmen schließen eine Vielzahl von Leasingverträgen ab. In der Praxis kann es schwierig sein die verschiedenen Teile der Definition von Leasingverhältnissen im Sinne des IFRS 16 zu beurteilen.  Diese Publikation konzentriert sich auf die praktischen Herausforderungen und Überlegungen bei der Bestimmung der Laufzeit des Leasingverhältnisses nach IFRS 16.

08.03.2020

Im Video erklären unsere Experten Dr. Hanne Böckem und Timo Pütz, wie Unternehmen mit Negativzinsen im IFRS-Abschluss umgehen können.

20.11.2019

Die Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie im Hinblick auf ein einheitliches elektronisches Format für Jahresfinanzberichte (ESEF-RefE) bringt weitreichende Änderungen für Unternehmen, Aufsichtsrat und Prüfer. Am 23.9.2019 wurde der Referentenentwurf zur weiteren Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie im Hinblick auf ein einheitliches elektronisches Format für Jahresfinanzberichte (ESEF-RefE) in deutsches Recht veröffentlicht.

24.10.2019