IFRS / US-GAAP

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat am 21. Mai 2019 den Entwurf ED/2019/2 Annual Improvements to IFRS Standards 2018 – 2020 veröffentlicht. Dieser enthält Änderungen an IFRS 1, IFRS 9, IAS 41 sowie einem Anwendungsbeispiel zu IFRS 16.

07.06.2019

Die Laufzeit des Leasingverhältnisses umfasst den unkündbaren Zeitraum, für den der Leasingnehmer das Nutzungsrecht für den zugrunde liegenden Leasinggegenstand innehat. Welche Besonderheiten darüber hinaus bei Bestimmung der Laufzeit von Leasingverhältnissen zu beachten sind, lesen Sie in diesem Artikel.

22.04.2019

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat ihren Jahresbericht über die Durchsetzung von Rechnungslegungsstandards und Regulierungstätigkeit in der Europäischen Union veröffentlicht. Im Jahr 2018 konzentrierten sich die Bemühungen der ESMA u. a. auf die Harmonisierung der Anwendung und Durchsetzung der neuen Standards IFRS 15 „Ertragsrealisierung“ und IFRS 9 „Finanzinstrumente“. Außerdem erweiterten die europäischen Enforcement-Organisationen ihre Aufsichtstätigkeiten erstmals auf nichtfinanzielle Informationen zu Umwelt-,  Sozial- und Governance-Angelegenheiten (ESG), die von den Emittenten gemäß den neuen, auf europäischer Ebene in Kraft getretenen Anforderungen veröffentlicht wurden.

17.04.2019

Die Association of Chartered Certified Accountants (ACCA) und Deloitte haben einen Bericht zur Berichterstattungslücke aufgrund der Nicht-Aktivierung immaterieller Vermögenswerte veröffentlicht. Immaterielle Vermögenswerte können nach IFRS nur in begrenztem Umfang aktiviert werden. Im Bericht wird insbes. dargelegt, wie Unternehmen aus mehr als 20 Ländern Forschungs- und Entwicklungskosten bilanziell behandeln. So wird u.a. festgestellt, dass 62 % der untersuchten Unternehmen Forschungs- und Entwicklungskosten direkt amortisieren und nicht aktivieren. Weitere Erkenntnisse sind in der Studie zusammengefasst.

12.03.2019

Die komplexen und umfangreichen Regelungen der Rechnungslegung nach IFRS sind nicht immer einfach zu durchschauen. Die Publikation stellt den IFRS-Konzernabschluss eines fiktiven Konzerns dar, welcher weder in der Finanzdienstleistungs- noch in der Versicherungsbranche tätig ist  – mit zahlreichen Hinweisen zu Darstellungsoptionen und Auslegungsfragen.

07.02.2019

Diese umfangreiche Broschüre unterstützt bei der Erstellung von Abschlüssen in Übereinstimmung mit IFRS.

02.12.2018

Es wurden die europäischen und nationalen Prüfungsschwerpunkte festgelegt, die bei der Überprüfung der 2018er-Abschlüsse durch die nationalen Enforcement-Stellen kapitalmarktorientierter Unternehmen in Europa gesetzt werden.

28.11.2018

Nachdem bereits im Juni 2016 ein Entwurf zur Änderung der Definition eines Geschäftsbetriebs (business) veröffentlicht wurde und die hierzu in der Folge geführten Diskussionen Anfang dieses Jahres abgeschlossen wurden, hat der IASB erst jetzt die entsprechenden Änderungen an IFRS 3 veröffentlicht. Warum der Prozess so lange dauerte, ist schwer nachvollziehbar. Es ist allerdings zu konstatieren, dass die im Entwurf verfassten Beispiele überarbeitet und erweitert wurden, so dass die Umsetzung der geänderten Definition hoffentlich nicht mehr so viele Anwendungsfragen wie bislang nach sich ziehen dürfte.

13.11.2018

Die European Securities and Markets Authority (ESMA) hat am 26.10.2018 die Prüfungsschwerpunkte für IFRS-Jahresabschlüsse von 2018 herausgegeben. Der Fokus liegt insbesondere auf der Anwendung des neuen Standards IFRS 15 (Erlöse aus Verträgen mit Kunden) und den Angaben zur Implementierung und erwarteten Auswirkungen von IFRS 16 (Leasingverhältnisse). Außerdem unterstreicht die ESMA die Wichtigkeit der Anforderungen an nicht-finanzielle Informationen.

13.11.2018

Der neue Abschnitt des IDW Standards zu IFRS 9 widmet sich der bilanziellen Abbildung von Modifikationen finanzieller Vermögenswerte. Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) adressiert mit der Verlautbarung IDW RS HFA 48 Einzelfragen der Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9. IDW RS HFA 48 widmet sich in einzelnen Teilabschnitten allen Aspekten von IFRS 9.  So soll(te) bereits in der Umstellungsphase eine Hilfestellung für die Anwendung von IFRS 9 entwickelt werden.

19.10.2018