Compliance

TOP-Link

Der renommierte GoBD-Leitfaden bietet zahlreiche Hilfestellungen für Unternehmen und gibt wertvolle Umsetzungsempfehlungen, wie sich die Vorgaben des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) sinnvoll innerhalb der Unternehmens-IT abbilden lassen. Die Version 3.0 des GoBD-Leitfadens stellt auf die Neufassung der GoBD vom 11. Juli 2019 ab und berücksichtigt entsprechend die wesentlichen Änderungen, wie das Mobile Scannen oder Ersetzende Konvertieren.

23.07.2019
TOP-Link

Das White Paper widmet sich der Frage, welche Daten, die im Rahmen von Unternehmenstransaktionen (M&A) eine Rolle spielen, von der DSGVO betroffen sein könnten, und erklärt, welchen datenschutzrechtlichen Vorgaben bei M&A-Projekten Beachtung geschenkt werden sollte. An der Schnittstelle zwischen DSGVO und M&A geht es inhaltlich im Wesentlichen um zwei Aspekte. Der erste Aspekt betrifft die Frage, welche personenbezogenen Daten im Rahmen eines typischen M&A-Projekts generiert werden und wie sie „zirkulieren“. Dies schließt die Fragestellung ein, in welcher datenschutzrechtlichen Funktion welche Beteiligten tätig werden und welche datenschutzrechtliche Grundlage für ihre Verarbeitungstätigkeiten jeweils besteht. Schließlich geht es in diesem Bereich darum, wie Daten geschützt werden müssen, damit sie DSGVO-konform verarbeitet werden. Der zweite Aspekt hingegen betrifft die Frage, welche datenschutzbezogenen Risiken sich der Käufer durch den Erwerb „aufhalsen“ kann und wie hiermit im Unternehmenskaufvertrag umgegangen werden kann.

17.07.2019
TOP-Link

Mit dem von PSP entwickelten Online-Viewer für XRechnungen ist es ab sofort möglich, Rechnungsdaten, die beim Format XRechnung nur noch als reiner XML-Datensatz übertragen werden, sichtbar zu machen. Ergänzt wird der XRechnungs-Viewer durch zahlreiche praktische Zusatzinhalte wie der „Leitfaden XRechnung“ sowie hilfreiche Informationen in Form von White Paper oder Webinar-Videoaufzeichnungen rund um die Themen GoBD, DSGVO, Tax Compliance und Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand.

27.06.2019
TOP-Link

Dieses White Paper zeigt auf, dass viele alltägliche Fälle aus der Praxis mittelständischer Unternehmen mittels des DSGVO-Texts nicht eindeutig lösbar sind, was zu erheblicher Rechtsunsicherheit führt. Die Auseinandersetzung mit den Details der unternehmensspezifischen Sachverhalte und mit den verschiedenen Lesarten der datenschutzrechtlichen Regelungen ist daher ebenso unabdingbar wie die schriftliche Dokumentation dieser Auseinandersetzung. Nur so kann im Streitfall der „Beweis“ geführt werden, dass die Weichenstellungen, die dem Datenschutz-Compliance-Management-System eines Unternehmens zugrunde gelegt wurden, vertretbar waren.

27.06.2019
TOP-Link

Ende Juni beginnt die Hochsaison für die „ordentlichen Gesellschafterversammlungen“ in Personen- und Kapitalgesellschaften, auf denen der Jahresabschluss formell festgestellt und über die Gewinnverwendung Beschluss gefasst wird. Zugleich wird typischerweise über die Entlastung der Geschäftsführung entschieden. Auf dem Weg zur Gesellschafterversammlung und auch auf ihr selbst lauern allerdings Stolperfallen, die allzu oft übersehen werden. Unser Webinar zeigt Ihnen, was Sie beachten müssen, damit die Jahresabschlüsse wirksam festgestellt werden, die ausgezahlten Gewinne bei den Gesellschaftern verbleiben und die Geschäftsführer wirksam entlastet werden.

24.06.2019

Das vom Bundesanzeiger geführte Transparenzregister (§§ 18 ff. Geldwäschegesetz) scheint längst noch nicht allen Stiftungen ein Begriff zu sein. Obwohl jede der ca. 23.000 rechtsfähigen Stiftungen in Deutschland meldepflichtig ist, sollen erst ca. 5.500 dieser Stiftungen in das Transparenzregister eingetragen sein. Laut Fachpresse sei deswegen bereits eine „Bußgeldwelle“ ins Rollen gekommen.

18.06.2019

Persönliche Haftung ist der Super-GAU, den Gesellschafter nach Möglichkeit vermeiden wollen. Doch nicht immer ist das Haftungsrisiko der jeweiligen Gesellschaftsform in bestimmten Situationen offenkundig oder eindeutig. Hier ein Überblick über Umfang und Sonderfälle der Gesellschafterhaftung bei verschiedenen Rechtsformen und dazu, welche Abwehrrechte bestehen können.

21.05.2019

Im Mai letzten Jahres trat nach einer 2-jähriger Übergangsfrist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Thema dabei war neben neuen Regelungen insbesondere die umfangreicheren Sanktionsmöglichkeiten und deutlich erhöhten Strafen. Nach gut einem Jahr zeigt sich nun, dass sich die Datenschutzbehörden zumindest bislang bei den Bestrafungen von Verstößen doch eher zurückgehalten haben.

20.05.2019

Dieser Artikel zu elektronischen Rechnungen greift drei wichtige Aspekte heraus: elektronischer Rechnungsversand, Prüfpfad als Nachweispflicht und das Thema Archivierung.

07.05.2019

Vom Smartphone in die Buchführung! Das Mobile Scannen ist klar auf dem Vormarsch, gehen damit doch erhebliche Prozessverbesserungen einher. Doch was gilt aus steuerlicher Sicht, wenn Belege via App fotografiert werden? Was hat es mit der geplanten Neufassung der GoBD auf sich? Und vor allem: Berechtigt der fotografierte Belege zum Vorsteuerabzug und darf das Papier wirklich vernichtet werden? Im PSP-Webinar „Deep Dive Mobiles Scannen“ illustriert Steuer-Experte Stefan Groß den Prozess des Mobilen Scannens und erklärt, wie die steuerlichen Vorgaben konkret zu erfüllen sind.

02.05.2019