Bewertung / M&A

Aufgrund der jüngsten Änderungen des COVInsAG ist in zahlreichen Fällen die Insolvenzantragspflicht bis zum 30.4.21 ausgesetzt. Gleichwohl kann und sollte bereits zuvor in einschlägigen Fällen zur Vermeidung einer insolvenzrechtlichen Überschuldung ein Rangrücktritt für Gesellschafterdarlehen i. S. d. § 19 Abs. 2 S. 2 InsO erklärt werden. Hierbei gilt es steuerrechtliche Besonderheiten zu beachten, um einen (ungewollten) steuerpflichtigen Ertrag zu vermeiden.

14.04.2021

Beim Verkauf eines Unternehmens möchte der Veräußerer i.d.R. einen Festpreis erzielen. Der Käufer dagegen strebt einen variablen Kaufpreis an, um sich gegen etwaige Risiken abzusichern. Der folgende Artikel erläutert in den Grundzügen die in der Praxis gängigen Mechanismen zur Kaufpreisfindung und deren jeweilige Vor- und Nachteile. 

14.04.2021

Die Vertragsparteien eines Unternehmenskaufs möchten häufig bereits in einer frühen Phase der geplanten Transaktion ihre gegenseitigen Vorstellungen betreffend Inhalt und Ablauf festlegen. 

29.03.2021

Nach einem Unternehmenserwerb liegt eine Herausforderung u.a. in der Erstkonsolidierung des er­worbenen Unter­nehmens – inklusive der Abbildung und Fortführung der durchzuführenden Kaufpreisallokation. In Abhängigkeit von der jeweiligen Akquisitionsstruktur entstehen mitunter komplexe Aufgabenstellungen für das Konzernrechnungswesen.

05.02.2021

Compliance im Rahmen von M&A Transaktionen wird regelmäßig unterschätzt bzw. gar nicht gewürdigt. Doch geht diese über Themen wie Zusammenschlusskontrolle und die Untersuchung etwa von arbeits- oder umweltrechtlichen Themen im Rahmen der Due Diligence noch wesentlich weiter.

22.01.2021

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stürzen zahlreiche Unternehmen in die Krise. Doch die aktuelle wirtschaftliche Situation bietet Finanzinvestoren und expandierenden Unternehmen auch Chancen. Diese können sie sich durch einen Kauf von Unternehmen aus der Krise, einen schnellen Zugang zu Know-how, Personalkapazitäten, neuen Kundenstämmen und Märkten verschaffen. 

07.01.2021
TOP-Link

Die nachfolgende Darstellung führt aus, in welcher Weise durch Hebung stiller Reserven das bilanzielle Eigenkapital von Unternehmen ohne Steuerbelastung gestärkt werden kann.

21.08.2020
TOP-Link

Wie durch die Hebung stiller Reserven das bilanzielle Eigenkapital von Unternehmen ohne Steuerbelastung gestärkt werden kann

26.06.2020
TOP-Link

Due Diligence Prüfungen sind integrale Bestandteile der meisten Unternehmenstransaktionen. Neben einer Financial Due Diligence stehen eine Tax Due Diligence, Legal Due Diligence und Commercial Due Diligence im Vordergrund und tragen zu einer Verringerung der in jeder Unternehmenstransaktion innewohnenden Unsicherheit bei.

13.12.2019
TOP-Link

Der Verkauf eines Unternehmens erfordert eine sehr sorgfältige Planung der einzelnen Schritte. Auch wenn jeder Unternehmensverkauf individuell ist, so lässt sich doch eine gewisse Abfolge aufzeigen, die sich typischerweise bei Verkaufsprozessen von Unternehmen abzeichnet. Dieses White Paper gibt einen Überblick über die typischen Prozess-Schritte bei M&A-Projekten.

11.12.2019