Audit

Die Abstimmung im Britischen Parlament über das Austrittsabkommen mit der EU steht unmittelbar bevor. Der folgende Beitrag stellt mögliche Auswirkungen des BREXIT auf Jahres- und Konzernabschlüsse sowie Lageberichte dar.

10.01.2019

Großunternehmen haben einen (oder mehrere) Betriebsprüfer in der Regel alle 3 Jahre im Haus. Kleinere Unternehmen und Kaufleute werden unregelmäßig stichprobenartig durch das Finanzamt überprüft. Was Sie als Unternehmen bzw. Unternehmer über die Betriebsprüfung wissen sollten…

10.01.2019

Den neuen IDW PS 270 hat der Hauptfachausschuss des IDW bereist im Juni 2018 verabschiedet. Diese Verlautbarung behandelt die Beurteilung der Fortführung der Unternehmenstätigkeit durch den Abschlussprüfer. Der Anpassungsbedarf ergab sich aufgrund der Anpassung des internationalen Standards ISA 570. Dr. Anja Schmitz-Herkendell, Fachreferentin beim IDW, erläutert, was sich geändert hat.

10.01.2019

Da ab 01.01.2019 Bestätigungsvermerke im neuen Format gem. IDW PS 400 n.F. erteilt werden müssen, waren der IDW Prüfungshinweis: Zur Erteilung des Bestätigungsvermerks bei Krankenhäusern (IDW PH 9.400.1) und der IDW Prüfungsstandard: Zum erweiterten Umfang der Jahresabschlussprüfung von Krankenhäusern nach Landeskrankenhausrecht (IDW PS 650) neu zu fassen.

10.01.2019

Die digitale Entwicklung führt zu einem strukturellen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft. Für den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WP/vBP) eröffnen sich einerseits neue Dienstleistungsmöglichkeiten, andererseits ergeben sich umfassende Auswirkungen auf die Art und Weise der Durchführung der Abschlussprüfung und auf die Praxisorganisation. Mit dem vorliegenden Kompass möchte die WPK Berufsangehörige bei ihren Überlegungen zur Digitalisierung der eigenen WP/vBP-Praxis unterstützen.

08.01.2019

Am 14.12.2018 hat der Bundesrat dem Energiesammelgesetz („EnSaG“) zugestimmt. Mit seinem Inkrafttreten entfaltet das EnSaG rückwirkend zum 01.01.2018 unmittelbar Auswirkung auf den Antrag 2018 von stromkostenintensiven Unternehmen auf Besondere Ausgleichsregelung („BesAR“) für das Begrenzungsjahr 2019.

17.12.2018

Der Hauptfachausschuss des IDW hat mit IDW PS 350 n.F. die Methodik zur Prüfung des Lageberichts im Rahmen der Abschlussprüfung unter Berücksichtigung aktueller Gesetzesänderungen und des überarbeiteten DRS 20 fortentwickelt. Der Anwendungszeitpunkt  des IDW PS 350 n.F. gilt für die Prüfung von Lageberichten für Berichtszeiträume, die am oder nach dem 15.12.2018 beginnen, mit der Ausnahme von Rumpfgeschäftsjahren, die vor dem 31.12.2019 enden. Nicola Penkwitt, WP StB, Fachreferentin beim IDW, erläutert, auf welche Änderungen sich die Prüfungspraxis jetzt einzustellen hat.

10.12.2018

Bislang gibt es nur wenige Blockchain-Anwendungen in Rechnungswesen und Controlling. Wie die Integration einer Blockchain in bestehende Prozessstrukturen gelingen könnte, zeigt dieser Artikel am Beispiel eines Handelswarenkaufs. Dabei werden auch die Potenziale von Smart Contracts genutzt. Zudem könnte die Jahresabschlussprüfung völlig neu ausgerichtet werden.

05.12.2018

Es wurden die europäischen und nationalen Prüfungsschwerpunkte festgelegt, die bei der Überprüfung der 2018er-Abschlüsse durch die nationalen Enforcement-Stellen kapitalmarktorientierter Unternehmen in Europa gesetzt werden.

28.11.2018

Mit Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes müssen Unternehmen seit Mai 2018 neue rechtliche Anforderungen beachten. Der Podcast behandelt den neuen IDW Prüfungshinweis, der sich auf Prüfungen der Einhaltung von Datenschutzanforderungen bezieht.

13.11.2018