Berufsorganisationen und Universitäten

In diesem Beitrag werden 4 Steuerkanzleien zu Ihren Erfahrungen mit dem digitalen Wandel und die damit einhergehenden Herausforderungen und bislang erreichten Fortschritte befragt.

09.12.2019

Die seit Juni 2016 geltende EU-Abschlussprüfungsverordnung (EU-APrVO) hat zahlreiche Auslegungs- und Zweifelsfragen im Hinblick auf die Regelungen zur Erbringung von Nichtprüfungsleistungen durch den Abschlussprüfer hervorgebracht. Das IDW Positionspapier zu Nichtprüfungsleistungen des Abschlussprüfers greift diese Fragen auf und gibt Anwendungshinweise für Aufsichtsräte bzw. Prüfungsausschüsse und Abschlussprüfer.

14.11.2019

Die Blockchain bewegt die Welt der Wirtschaft und wird von vielen als revolutionär eingestuft. In der Öffentlichkeit zumeist als Kryptowährung wahrgenommen, entfaltet sie ihre Wirkung aber viel breiter, z.B. bei der Aufzeichnung von Werten und Rechten.
Das Knowledge Paper „Auswirkungen der Blockchain-Technologie auf Wirtschaftsprüfer“ des IDW beleuchtet die Grundlagen dieser Technologie näher und geht der Frage nach, welche Anforderungen erfüllt sein müssen, um als Lösung in Frage zu kommen. Praktische Anwendungsmöglichkeiten, Risiken und Herausforderungen und schließlich die Auswirkungen auf den Berufsstand sind weitere Themen. Was bei der Abschlussprüfung wichtig ist, welche steuerlichen Aspekte hineinspielen und was der Wirtschaftsprüfer beim Erbringen von Assurance- und Beratungsdienstleistungen beachten sollte…

13.11.2019

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) hat am 30.07.2019 eine Stellungnahme zur neuen Definition der Umsatzerlöse in § 277 Abs. 1 HGB veröffentlicht.

14.08.2019

Die ISA-Übernahme durch das IDW ist in vollem Gang. Der Podcast erläutert Hintergründe und Auswirkungen der neuen vom IDW festgestellten Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung (GoA). Die GoA setzen sich künftig aus den sog. ISA (DE) und bestimmten IDW Prüfungsstandards zusammen. Der Vorsitzer des Hauptfachausschusses des IDW, Dr. Stefan Schmidt, berichtet über den Stand der ISA-Übernahme und den Zeitpunkt, zu dem die neuen GoA anzuwenden sind. Das Interview führt Dr. Britta van den Eynden, Geschäftsführerin des IDW Verlags.

17.07.2019

Das Institut der Wirtschaftsprüfer hat am 08.04.2019 einen Entwurf eines Prüfungsstandards zur Mitteilung von Mängeln im Internen Kontrollsystem (IKS) an die für die Überwachung Verantwortlichen und das Management veröffentlicht (IDW EPS 475).

29.05.2019

Am 29. April 2019 hat das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) ein Diskussionspapier veröffentlicht, das sich mit den Herausforderungen der internationalen Prüfungsstandards (ISA) bei der Prüfung wenig komplexer Unternehmen befasst. Das IAASB erbittet Stellungnahmen bis zum 12. September 2019.

14.05.2019

Der Code of Ethics for Professional Accountants des International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) sieht ab dem 15. Dezember 2018 eine Verschärfung der Unabhängigkeitsanforderungen in Bezug auf langjährige Beziehungen zwischen Prüfungsteam und Prüfungsmandant vor. Der Artikel gibt einen Überblick über die neuen Regeln.

08.05.2019

Der endgültige IDW PS 475 wird Teil der künftigen vom IDW festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung und flankiert die im IDW Prüfungsstandard: Grundsätze für die Kommunikation mit den für die Überwachung Verantwortlichen (IDW PS 470 n.F.) dargelegten Grundsätze für die Kommunikation mit den für die Überwachung Verantwortlichen.

21.04.2019

Am 26.03.2019 wurde im Europäischen Parlament der Bericht des Sonderausschusses TAX3 abgestimmt. Er enthielt die Forderung nach einer siebenjährlichen Pflichtrotation bei allen Abschlussprüfungsmandaten. Der TAX3-Bericht des Europäischen Parlaments ist kein verbindlicher Rechtsakt, hat aber politische Signalwirkung. Es kann davon ausgegangen werden, dass die EU-Kommission prüfen wird, ob die Pflichtrotation in die EU-Abschlussprüferrichtlinie aufzunehmen ist.

30.03.2019