TOP-Links

TOP-Link

Deutsche Unternehmen werden verpflichtet, einen grundlegenden menschenrechtlichen Standard in ihrer Lieferkette zu wahren.

27.08.2021
TOP-Link

Mit Inkrafttreten des Gesetzes über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz – StaRUG) zum 1. Januar 2021 ergibt sich nicht nur eine neue Verfahrenshilfe zur Beseitigung der drohenden Zahlungsunfähigkeit im Stadium der Insolvenzreife. Neu ist auch die Pflicht zur Errichtung eines Krisenfrühwarnsystems durch den Geschäftsführer.

05.08.2021
TOP-Link

Die neue Online-Plattform hat viele überzeugende Features: es kann beispielsweise nach „Parteien“ oder auch nach „Steuerarten“ mit einem Click sortieren werden. So bekommt man direkt eine Auswertung der Parteiprogramme zu den relevanten steuerpolitischen  Aussagen auf einen Blick.

23.07.2021
TOP-Link

Ab sofort können die steuerpolitischen Wahlprogramme 2021 ganz einfach verglichen werden. Bekommen Sie eine übersichtliche Auswertung der Parteiprogramme auf einen Blick.

24.06.2021
TOP-Link

Praxistipp zu neuen Anforderungen an die Compliance von Unternehmen

24.06.2021
TOP-Link

Zur Schätzung der Nutzungsdauer werden regelmäßig die vom BMF amtlich aufgestellten AfA-Tabellen herangezogen. Trotz der unterschiedlichen Bezeichnungen in den handelsrechtlichen und steuerlichen Vorschriften ergeben sich in der Handels- und Steuerbilanz zumeist deckungsgleiche Abschreibungen. Nach den steuerlich heranzuziehenden AfA-Tabellen ist für Computerhardware sowie für Betriebs- und Anwendersoftware bisher eine betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von drei bis fünf Jahren anzunehmen. 

26.05.2021
TOP-Link

In diesem Beitrag wird die Fortentwicklung der Rechtsprechung des EuGH in Bezug auf das Tatbestandsmerkmal der finanziellen Eingliederungsvoraussetzung einer Personengesellschaft aufgezeigt, das zu einer abermals geänderten Sichtweise in Deutschland führt.

27.04.2021
TOP-Link

Am 01.01.2021 ist das Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG) in Kraft getreten. Neben der Schaffung eines Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmens für Unternehmen (StaRUG) wurden eine Reihe von weiteren Neuerungen im Insolvenz- und Restrukturierungsrecht eingeführt.

03.03.2021
TOP-Link

Wenn Mitarbeiter von Startups unentgeltlich oder verbilligt Anteile am Unternehmen erhalten, wird die Freude schnell von der steuerlichen Realität eingeholt. Die Gewährung der Anteile löst Steuern aus, ohne dass den Mitarbeitern finanzielle Mittel zu deren Begleichung zufließen. Als dry income wird dieses Phänomen bezeichnet, dem sich die Bundesregierung nun in einer Gesetzesinitiative annimmt.

05.02.2021
TOP-Link

Die Auswirkungen der Covid 19-Pandemie begleiten uns nicht nur im Alltag, sondern auch bei bilanziellen Fragestellungen, insbesondere bei Aufstellung und Prüfung des Jahresabschlusses für das Jahr 2020.

08.12.2020