Gesetzgebung

Das „StaRUG“, das Teil des Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetzes ist, hat u. a. eine gesetzliche Normierung der Pflicht zur Schaffung eines Risikofrüherkennungssystems für Geschäftsleiter gebracht.

26.05.2021

 In diesem Beitrag erläutern wir alle Hintergründe zum Gesetzentwurf zur Ausweitung der Meldepflichten zum Transparenzregister sowie die durch die Reform vorgesehenen Änderungen des Transparenzregisters.

26.05.2021
TOP-Link

In diesem Beitrag wird die Fortentwicklung der Rechtsprechung des EuGH in Bezug auf das Tatbestandsmerkmal der finanziellen Eingliederungsvoraussetzung einer Personengesellschaft aufgezeigt, das zu einer abermals geänderten Sichtweise in Deutschland führt.

27.04.2021

Die Bundesregierung plant das Personengesellschaftsrecht zu modernisieren. Den Referentenentwurf, der am 18. November 2020 veröffentlicht wurde, hat das Bundeskabinett am 20. Januar 2021 beschlossen. Hier möchten wir Ihnen ein Update zur geplanten Reform im Personengesellschaftsrecht geben.

14.04.2021

Die Finanzverwaltung hat jüngst die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer für Hard- und Software von Computern auf lediglich ein Jahr verkürzt. Dies bietet nicht nur Steuervorteile bei Neuinvestitionen. Auch bei bereits erfolgten Anschaffungen aus den Jahren bis einschließlich 2020 ist es möglich, im Jahr 2021 den Sofortabzug zu beanspruchen. Doch wann ist dieser sinnvoll?

29.03.2021

Zum 1. Januar 2020 ist eine überarbeitete Fassung des Geldwäschegesetzes (GwG) in Kraft getreten. Im Zuge dessen gab es Verschärfungen, die zu einer potentiellen Handlungspflicht bei einer Vielzahl von Unternehmen führte, die zuvor keine Meldung des oder der wirtschaftlich Berechtigten zum Transparenzregister vorgenommen hatten.

29.03.2021

Durch das Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG) wurde die Verlustübernahmeregelung des § 302 Abs. 3 AktG in Satz 2 geändert. Für Ergebnisabführungsverträge, die vor dem 27.02.2013 abgeschlossen oder letztmals geändert wurden (Alt-EAVs) und die keine dynamische Verweisung auf § 302 AktG enthalten, ergeben sich daraus wesentliche Auswirkungen.

29.03.2021
TOP-Link

Am 01.01.2021 ist das Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG) in Kraft getreten. Neben der Schaffung eines Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmens für Unternehmen (StaRUG) wurden eine Reihe von weiteren Neuerungen im Insolvenz- und Restrukturierungsrecht eingeführt.

03.03.2021

Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Gesetzes für eine Mo­der­nisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG) beschlossen. Der Gesetzes­entwurf könnte somit noch in dieser Legislaturperiode beschlossen werden. In Kraft treten könnten die Neuregelungen dann zum 1. Januar 2023.

03.03.2021

Kurz vor dem Jahresende hat der Gesetzgeber das Jahressteuergesetz 2020 verabschiedet. Unter anderem wurde dabei auch eine Erleichterung zur Aufbewahrung von Unterlagen innerhalb der EU geschaffen, die wir Ihnen vorstellen wollen.

05.02.2021